Investment

Investment

Investmentstrategie

Beteiligungsanlässe

Veränderungen der Gesellschafterstruktur

Ein Unternehmen, welches sich in einer Lebenszyklusphase befindet, in der eine Veränderung der Gesellschafterstruktur bevorsteht oder gar das gesamte Unternehmen veräußert werden soll, muss sich besonderen Herausforderungen stellen. In dieser gleichermaßen spannenden wie herausfordernden Übergangszeit bedarf es eines begleitenden Partners, der neben kaufmännischem und technischem Sachverstand über Feingefühl und Menschenkenntnis verfügt. Eine Veränderung der Gesellschafterstruktur kann nur dann zu einem dauerhaften Erfolg für alle Beteiligten werden, wenn von Beginn an die Integration der verschiedenen Interessen in Konzept und Strategie verwurzelt sind. Die CHRILIAN AG hat sich dieser Philosophie erfolgreich verschrieben.

Wachstumsfinanzierung

Durch eine Wachstumsfinanzierung werden die Weichen für die weiteren wirtschaftlichen Perspektiven eines Unternehmens gestellt. Junge Unternehmen und Unternehmer sehen sich in diesem Zusammenhang besonderen Herausforderungen konfrontiert. Die klassische Fremdfinanzierung durch eine Bank hat den Nachteil, dass sie in der Regel durch Kreditsicherheiten wie Grundschulden, Bürgschaften, Verpfändungen oder Forderungsabtretungen besichert werden müssen.

Die CHRILIAN AG investiert Risikokapital zusammen mit einem Netzwerk an nationalen und internationalen Wagniskapitalgebern in junge, chancenreiche Unternehmen. Neben dem Bereitstellen des in der Regel kurzfristig benötigten Kapitals begleiten und unterstützen wir das Management beim Ausbau des Geschäftsmodells nachhaltig. Entsprechend unserer Investmentphilosophie muss sichergestellt sein, dass innerhalb des Netzwerkes der CHRILIAN AG Mehrwerte für das Portfoliounternehmen gehoben werden können.

Ausgliederungen

Die Konzentration auf Kernkompetenzen oder die Umsetzung von Strategieänderungen sind häufige Motive, die einen Konzern veranlassen, eine Gesellschaft oder einen Geschäftsbereich auszugliedern. Die CHRILIAN AG und ihre Netzwerkpartner entwickeln zusammen mit dem bestehenden Management Finanzierungs- und Strategiekonzepte, um das Dienstleistungsangebot dauerhaft erfolgreich im Markt zu positionieren.

Beteiligungsumfang

Minderheitsbeteiligungen

Die CHRILIAN AG hat sich der erfolgreichen Entwicklung der Portfoliounternehmen verschrieben. Um einem Unternehmen das Erreichen der wirtschaftlichen Ziele zu ermöglichen, ist häufig neben der Bereitstellung von Kapital der Zugang zu einem qualifizierten und breit diversifizierten Netzwerk von gleichwertiger Bedeutung. Die Ergänzung von unterschiedlichen
Kompetenzen in der Eigentümerstruktur kann mit der CHRILIAN AG durch ihr Netzwerk an nationalen und internationalen Wagniskapitalgebern realisiert werden. Die mit einer Minderheitsbeteiligung einhergehenden begrenzten formalen Einflussrechte auf die Portfoliogesellschaft sind für die CHRILIAN AG von nachrangiger Bedeutung. Unabhängig von der Beteiligungshöhe achtet die CHRILIAN AG stets darauf, dass alle Beteiligten durch entsprechend klare Anreizstrukturen und Rechtsverhältnisse von Beginn an gleichgerichtete Interessen verfolgen.

Mehrheitsbeteiligungen

Im Sinne des Aktiengesetzes gehören Mehrheitsbeteiligungen zu den sogenannten "Verbundenen Unternehmen". Die enge Verbundenheit der CHRILIAN AG zu seinen Töchterunternehmen hat sich als maßgebliches Erfolgskriterium etabliert. Die Konzernzugehörigkeit ermöglicht Skaleneffekte durch das Zentralisieren administrativer und kompetenzfremder Prozesse. Diese Vorgehensweise ermöglicht den Tochtergesellschaften, sich auf die Entwicklung und den Ausbau ihrer jeweiligen Kerndienstleistungen zu konzentrieren – wir nennen dies das "Prinzip leerer Schreibtisch".

Gemeinsam Investieren

Der Zugang zu attraktiven Beteiligungsopportunitäten ist oftmals nur durch persönliche Verbundenheit und Detailkenntnis möglich. Im Rahmen eines Club-Deals bieten wir privaten Investoren und Unternehmern/Unternehmen die Möglichkeit, gemeinsam mit der CHRILIAN AG und unseren Netzwerkpartnern eine Unternehmensbeteiligung zu erwerben. Als zunehmend etablierte Form der Diversifizierung von Kapitalinvestitionen ermöglicht die CHRILIAN AG mit einem Team professioneller Begleiter auf diese Weise sowohl eine Reduzierung des individuellen Risikos als auch eine der Strategie und Investitionspräferenz entsprechende Höhe der Beteiligung. Als Mitglied eines Club-Deals profitiert jeder Investor von der gebündelten Stärke und dem Zugang zu den ergänzenden und diversifizierten Kompetenzen unseres Netzwerks. Nur auf diese Weise kann gemeinschaftlich der über die reine Kapitalausstattung notwendige Begleitungsprozess der Beteiligung dauerhaft gesichert werden.

Regionaler Beteiligungsfokus

Investitionsfokus DACH

DACH ist ein Akronym für Deutschland, Österreich und die Schweiz welches sich aus den internationalen KFZ-Kennzeichen der drei Länder zusammensetzt. Die DACH-Region repräsentiert den größten Teil des deutschen Sprachraums.

Wir fokussieren den deutschsprachigen Raum, da wir hier unsere unternehmerische Erfahrung und unser Netzwerk bestmöglich umsetzen können. Unser Verständnis für diese Region stellt sicher, dass rechtliche, räumliche, sprachliche und kulturelle Unterschiede einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung nicht im Weg stehen.